Kein Job mehr für den Ministranten

Wie der Krückenhalter von Erwin Hagn auch Pfarrer Thiele aus Hohenkammer das Leben erleichtert

Von Stefan Klein - Freisinger Wochenblatt

Hohenkammer. Der Moosburger Erfinder Erwin Hagn hat mit seinen praktischen „Helferlein“ schon vielen Menschen den Alltag erleichtert. Aber selbst der Pfiffikus aus der Dreirosenstadt hätte sich wohl nicht träumen lassen, dass er mit seinem Krückenhalter sogar einmal Jobs bei einem katholischen Gottesdienst überflüssig machen würde.

HAGN-Krückenstütze (Krückenhalter)

Krückenstütze (Krückenhalter)

Krückenhalter. Einfache Handhabe. Made in Germany. Der Versand Ihres Produkts ist KOSTENLOS.
79,80 € pro Halterung (inkl. MwSt.)

Zur Krückenstütze

Doch keine Angst, es ist bei weitem nicht so schlimm, wie es sich zuerst anhört. Geistlicher Rat Johannes Thiele aus Hohenkammer, Pfarrer i.R., der als Seelsorgemithelfer im Pfarrverband Allershauen in den Pfarreien und Filialkirchen nach wie vor Gottesdienste hält, ist seit zwei Operationen zum Gehen auf eine Krücke angewiesen. Eine solche hat jedoch bekanntlich ohne Hagn‘sche Krückenstütze die Tendenz umzufallen. Deshalb war während der Gottesdienste immer ein Ministrant abgestellt, der dafür verantwortlich war, die umgefallene Krücke wieder aufzuheben und sie Pfarrer Thiele bei Bedarf zu reichen.

Glücklicher Zufall brachte die Stütze

Bis der Pfarrer eines Tages beim Heimweg von einem Gottesdienst in Nandlstadt an einem Wirtshaus vorbeikam, wo sich gerade die örtliche Jägerschaft versammelt hatte. „Ich kenne die Leute schon länger, und deshalb habe ich mich zu ihnen gesetzt. Und da ist mir wieder einmal die Krücke umgefallen“, erzählt der Geistliche. „Dann hat einer gesagt, warte mal, da habe ich was für dich.“

So kam der Kontakt zu Erwin Hagn zustande, der‘s sich nicht nehmen ließ, die Stütze eigenhändig an des Pfarrers Krücke anzupassen. „Seitdem ist der Ministrant nicht mehr erforderlich“, sagt Thiele. „Womit man hier im Ort schon scherzhaft den zum „Krückendienst“ abgestellten Ministranten braucht es nun nicht mehr.

Er sagt, dass jetzt die Kirche auch schon Arbeitsplätze vernichtet.“

Für den kleinen, so nützlichen Alltagshelfer ist er voll des Lobs: „Die Gehstütze ist fantastisch! Ohne sie gehe ich gar nicht mehr aus dem Haus. Insbesondere beim Feiern der Liturgie hilft sie mir sehr, weil ich so meinen Stock immer griffbereit neben mir habe. Ein herzliches Dankeschön an den Erfinder.“

Sicher ist sich Pfarrer Thiele jedenfalls, dass der Ministrant beim Gottesdienst eine andere, ebenso wichtige Aufgabe findet.

Details zur Krückenstütze

Ohne Krückenstütze / Mit Krückenstütze

(Gehen Sie mit der Maus über das Bild und sehen Sie den Unterschied)

Ohne Hagn KrückenstützeMit Hagn Krückenstütze